Siamak Moghadam

Siamak Moghadamm

Komponist, Musiker, Daf-Spieler

music_note

Siamak Moghadamm wurde am 21. März 1980 in Teheran geboren. Sein Diplom in praktischer Wissenschaft erwarb er in Teheran, Iran. Seit 1998 arbeitet Simak professionell im Bereich der klassischen persischen Musik im Iran, in den Niederlanden und in Deutschland. Seine musikalische Reise begann mit dem Erlernen der Gitarre, dann lernte er den mythischen Pfad und seine spirituelle Musik kennen, insbesondere Daf, Setar und Tanbur als wesentliche Musikinstrumente. Von 2002 bis 2007 gründete er in den Niederlanden eine mythische Musikgruppe namens Oshagh (the Lovers). Dann zog er nach Berlin als Zentrum kultureller Begegnungsstätten unterschiedlicher Musik und Menschen. 2013 gründete er mit einer Gruppe junger Künstler aus verschiedenen Teilen der Welt eine weitere Musikgruppe namens Ansan-Ensemble (The other way), die Fusion World Music spielt. Seit 2013 ist er als Regisseur, Komponist und Arrangeur der Gruppe tätig. Er nahm auch mit dem Ansan-Ensemble an verschiedenen Musikfestivals in Europa teil. Seine musikalische Reise setzt er mit einer Station als Sounddesigner an der Deutschen Pop Academy fort. Seit 2010 hat er seine Karriere auch als Musiklehrer von Daf, Setar und Tanbur begonnen. Derzeit ist er als Musiktrainer im MIQ-Kindergarten tätig.

Simak möchte im KulturAtelier einen Musikworkshop durchführen, weil er glaubt, dass Musik Menschen einander näher bringt.

 

KulturAtelier Team

Unsere Kooperation

This website is using cookies to improve the user-friendliness. You agree by using the website further. Privacy policy